Übersicht Gesamttrasse der Fernwärme Marktoberdorf:

Stadtplan gedreht mit Trasse und Numerierung

Eingezeichnet sind die Standorte unserer Erzeugungsanlagen:

1 Spitzenlastzentrale im ehemaligen Bunker unter der Dreifachturnhalle

2 Mittelschule

3 Hallenbad

4 Rathaus

5 Gulielminetti Senioren- und Pflegeheim

 

Trassenbau

Der 1. Bauabschnitt wurde im Oktober 2009 mit einer Trassenlänge von über 4 km abgeschlossen und seitdem mit umweltfreundlicher Fernwärme beliefert.

Das erschlossene Gebiet können Sie hier herunterladen:
Bauabschnitt I zum Download

Im Jahr 2010 haben wir die Trasse um 1,5 km erweitert. Folgende Bereiche wurden erschlossen:

– Jahnstraße/ Gschwenderstraße/ Ruderatshofener Straße
– Meichelbeckstraße zwischen Rauh-Kreuzung und „Stadthaus“
– Berufschule und angrenzende Wohngebäude Mühlsteig

Trassenbild „Innenstadt“ zum Download
Trassenbild „Berufschule“ zum Download

Im Herbst 2010 wurde dann die Verbindung zur Westseite der Bahnlinie vorbereitet, um die angrenzenden Straßen Johann-Georg-Fendt-Straße, Zeppelinstraße und weitere versorgen zu können. Die Bahnquerung wurde im März 2011 realisiert.

Unser aktuelles Bauprojekt ist die Erschließung der Eberle-Kögl-Straße von der Meichebeckstraße aus über das Grundstück der ehemaligen Mohren-Gaststätte.

Versorgt werden sowohl öffentliche Gebäude als auch Gewerbe- und Industriebetriebe und Privathaushalte. Wir bieten Ihnen eine auf modernster Technik basierende, umweltfreundliche und kostengünstige Fernwärme frei Haus.

Und wie kommt die Fernwärme dann letztendlich zu Ihnen ins Haus?

Kreislauf FW

Kreislauf Fernwärme