Die Fernwärme Marktoberdorf wurde im August erneut energetisch bewertet. Dies bedeutet, dass Primärenergiefaktor, Emissionsfaktor, Anteil erneuerbaren Energien und der Erfüllungsgrad der Fernwärme EG neu berechnet wurden.

Primärenergiefaktor

Der Primärenergiefaktor nach FW 309-1:2021 beträgt: 0,00

Der Primärenergiefaktor nach Kappung und EE-Bonus beträgt: 0,26

(Dieser ist für GEG und BEG Förderungen zu verwenden).

Erneuerbare Energien und Erfüllungsgrad

Der Anteil erneuerbarer Energien an unserer Wärmenetzeinspeisung beträgt: 38 %

Die Anforderungen des § 44, GEG 2020 an die Fernwärme sind erfüllt: JA

„Effiziente Fernwärme“ nach EU-Effizienz-Richtlinie (EED): JA

Unsere Fernwärmetrasse

Eingezeichnet sind die Standorte unserer Erzeugungsanlagen:
1 Spitzenlastzentrale im ehemaligen Bunker unter der Dreifachturnhalle
2 Mittelschule
3 Hallenbad
4 Rathaus
5 Gulielminetti Senioren- und Pflegeheim

Die Preisliste mit Gültigkeit von April bis September 2022 ist verfügbar und kann hier eingesehen werden.

Baustelle Marktplatz

Wir dürfen einige Gebäude um den Marktplatz herum an unser Fernwärmenetz anschließen.

37 % Erneuerbare Energie

Die Wärmenetzeinspeisung der Fernwärme Marktoberdorf GmbH erfolgt zu 37 % aus erneuerbaren Energien.

Somit kann ein Neuanschluss an unser Fernwärmenetz mit 30 % gefördert werden.

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) hat zum 01.07.2021 die neue „Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG)“ ins Leben gerufen.

Hier gibt es die Bescheinigungen unserer energetischen Bewertung nach FW 309 Teile 1 & 5 & 7 zum Download.

Wir erstellen einen neuen Hausanschluss in der Georg-Fischer-Straße. Um die in der Straße verlegte Haupttrasse freilegen zu können, wird die Georg-Fischer-Straße einseitig gesperrt.

Auch in der Peter-Dörfler-Straße wird gebaut. Die vorhandene Fernwärmetrasse wird in eine Nebenstraße erweitert, wo eine Reihenhauskette an die Fernwärmeversorgung angeschlossen wird.

Zugang zum Haus wird erstellt.

Neu verlegte Fernwärmeleitung in den Keller des Gebäudes.

Energetische Bewertung

Die Fernwärme Marktoberdorf wurde im Mai erneut energetisch bewertet. Dies bedeutet, dass der Primärenergiefaktor, der Erfüllungsgrad nach EEWärmeG und der CO2-Faktor berechnet wurden.

Primärenergiefaktor PEF

Der Primärenergiefaktor der Fernwärme Marktoberdorf wurde am 27.05.2019 nach FW 309-1 (Mai 2014) neu berechnet und das Ergebnis in die  Liste der fP-Bescheinigungen des AGFW aufgenommen.

Die Fernwärme Marktoberdorf wurde bewertet mit:

 Primärenergiefaktor f p,FW =  0,22

Die Bescheinigung des Ingenieurbüro Stefan Sendl über die energetische Bewertung können Sie hier einsehen und bei Bedarf downloaden.

Erfüllungsgrad EEWärmeG

Ebenso wurde der Erfüllungsgrad nach EEWärmeG berechnet mit folgendem Ergebnis:

Die Anforderungen an die Wärmelieferung nach § 3 in Verbindung mit § 7 und Anlage VIII EEWärmeG sind erfüllt? JA

Die Bescheinigung über die Erfüllung können Sie hier einsehen und bei Bedarf downloaden.

CO2-Faktor

Unser CO2 Emissionsfaktor gemäß AGFW FW 309-6 (Jun.2016) beträgt:

WL = 0,11 t CO2/MWh

Dieser Wert bedeutet, dass wir mit unserem Energiemix pro erzeugter kWh Wärme 110 Gramm CO2 ausstoßen.

Die Bescheinigung des spezifischen CO2 Emissionsfaktors können Sie hier einsehen und bei Bedarf downloaden.



Die Bauarbeiten der Stadt Marktobedorf in der Meichelbeckstraße haben wir als Anlaß genommen, in diesem Bereich unser Fernwärmenetz zu erweitern. Nach Abschluß der Arbeiten und Freigabe der Meichelbeckstraße werden wir in einem zweiten Abschnitt die Salzstraße bis zur Kreuzung Schützenstraße erschließen.

Wir freuen uns sehr, dass unser Netz ständig wächst und wir immer mehr Gebäude in Marktoberdorf mit Wärme versorgen dürfen.

MIR 2018 in Marktobedorf

Auch dieses Jahr sind wir wieder auf der MIR im Modeon.

Freitag bis Sonntag 22. – 24. Juni 2018

Fernwärme Marktoberdorf: Stand 88

Ältere Postings »